Beratungs-Hotline:
+49 (0) 89 / 427181-84/-87
info@golftimetours.com

Ein Traum wie aus 1001 Nacht

Unberührter, weißer Sandstrand, gepaart mit einem atemberaubenden Blick über das offene Meer - das St. Regis Saadiyat Island Resort, auf der gleichnamigen Insel vor Abu Dhabi, lässt keine Wünsche offen. Von vielen der luxuriös ausgestatteten Zimmern des 5-Sterne-Hotels hat man einen tollen Blick auf den Championship Course des fast schon mystisch anhauchenden Saadiyat Beach Golf Clubs.

Und auch neben dem Platz weiß das St. Regis zu punkten: Fünf Pools, vier erstklassige Restaurants sowie ein großer, moderner Spa-Bereich versprechen ausgiebige Erholung nach der Golfrunde.


Reisetermin pro Person im DZ EZ-Aufschlag unverbindliches Angebot
Termine und Preise auf Anfrage € 0,00 € 0,00 unverbindlich anfragen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7x Übernachtung in der gebuchten Zimmerkategorie, inkl. Frühstücksbuffet
  • 4x Greenfee auf dem Abu Dhabi GC und Saadiyat Beach GC, inkl. ½ Buggy und kostenfreier Nutzung der Driving Range - vorbehaltlich Verfügbarkeit
  • Täglich kostenfreie Tageszeitung und kostenloses WLAN
  • 1x GOLF TIME Jahres-Abonnement (8 Ausgaben)

Bitte beachten Sie:

  • Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.
  • Flüge sind nicht im Angebot enthalten. Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen Flugangebote zu tagesaktuellen Konditionen.
  • Sollten für Nicht-EU-Bürger besondere Einreiseformalitäten erforderlich sein, ist der Reiseteilnehmer selbst dafür verantwortlich, diese zu besorgen.

The St. Regis Saadiyat Island Resort*****

Das 5-Sterne St. Regis Saadiyat Island Resort bietet 377 modern eingerichtete, komfortable Zimmer und Suiten, die jeweils über einen großzügigen Balkon verfügen.

Je nach Kategorie genießen die Gäste den traumhaften Ausblick über den direkt am Meer gelegenen Saadiyat Beach Golf Course, die Gartenanlage des Hotels oder das Arabische Meer.

Zur Standardausstattung der Unterkünfte gehören LCD -TV , DVD -Player, eine iPod-Station, Telefon, kostenfreies WLAN, ein Zimmer-Safe, Klimaanlage, sowie eine Minibar.

Für die kulinarische Verköstigung sorgen vier herausragende Restaurants mit regionaler und internationaler Küche. Die Küchenteams servieren ausgewählte Spezialitäten auf höchstem Niveau und tragen so erheblich zum Wohlgefühl des Sonnenurlaubs bei.

Erholung und Entspannung verspricht zudem das "Iridium Spa". Mit insgesamt zwölf Anwendungsräumen und drei Spa-Suiten lässt es sich in luxuriösem Ambiente relaxen.

Das St. Regis Saadiyat Island Resort verfügt über eine große Wasserlandschaft. Fünf Pools, darunter ein Indoor-Pool, stehen für abwechslungsreiche Abkühlung von der arabischen Sonne. Zum gemütlichen Verweilen lädt außerdem die hoteleigene Strandbar ein, von wo aus sich der ungetrübte Blick über den Persischen Golf genießen lässt.

Saadiyat Beach Golf Club (18 Loch, Par 72, Hcp-Beschränkung: 28 (Herren), 36 (Damen), Designer: Gary Player)

Gary Player hat auf der Abu Dhabi vorgelagerten Insel Saadiyat Island einen interessanten, aber fairen Platz entworfen. Der Kurs mit seinen vielen Sandhindernissen und malerischen Ausblicken ist durchaus mit einem respektablen Ergebnis spielbar.

Er schlängelt sich vorbei am Hotel St. Regis und an vielen Villen - unter anderem besitzt hier der australische Profi-Golfer Adam Scott ein Anwesen. Player gestaltete den direkt am Meer positionierten Platz im Links-Stil.

Viele, zum Teil spektakuläre Bunkerlandschaften, Palmen, Dünen und einige wenige Wasserhindernisse kommen ins Spiel. Die Fairways sind teils stark onduliert, weshalb der Stand bei Annäherungunsschlägen angepasst werden muss. Die Grüns (ebenfalls Bermuda-Gras) sind in einem guten Zustand, jedoch nicht sonderlich schnell.

Abu Dhabi Golf Club (27 Loch, Par 72, Par 36, Designer: Peter Harradine)

Bekannt ist der von Peter Harradine entworfene Platz vor allem aufgrund seines Clubhaus in Falkenform. Doch auch der Platz selbst hat es mittlerweile erhöhter Aufmerksamkeit gebracht: Er ist Austragungsort der Abu Dhabi HSBC Golf Championship, bei der sich alljährlich internationale Top-Golfer ein Stelldichein am Persischen Golf geben.

Interessanter Aspekt aus deutscher Sicht ist sicher, dass Deutschlands Ausnahmegolfer Martin Kaymer hier bereits drei Mal siegreich vom 18. Grün schritt und die Falcon Trophy mit nach Hause nehmen durfte.

Blickfang der 27-Loch Anlage ist unbestritten das Clubhaus: Noch aus dem entferntesten Winkel des Par-72 Platzes ist der Falke mit den ausgebreiteten Flügeln zu erkennen. Symbolisch gesehen überwacht der majestätische Vogel seinen Platz und empfängt die Spieler nach der Runde.

Zusätzlich zu den 18 Löchern des Championship Course gibt es im Abu Dhabi Golf Club noch eine weitere Schleife aus neun Löchern. Die Überreste des ehemaligen Garden Course stehen ihrem großen Nachbarplatz von der Qualität her in nichts nach.

Wichtiger Hinweis: Eine Buchung über 18 Löcher garantiert nicht unbedingt die 18 Löcher des Championship Course, darauf sollte geachtet werden.

Wetter in Saadiyat Island

Voraussage

Powered by Forecast


Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben!

Sie haben noch keinen Account? Hier geht's zur Registrierung!
Neu anmelden